Wenn Ihnen Maria Vesperbild gefällt, bitte "liken":

>> nächste Fahrzeugsegnung - Montag, 3. Oktober

Mobilität ist gerade in ländlichen Bereichen ganz wichtig für die Lebensqualität. Wallfahrtsorte sind dabei immer wieder Ziele dieser Mobilität. Der mittelschwäbische Wallfahrtsort Maria Vesperbild bietet für alle, die mobil bleiben wollen, am Montag den 3. Oktober, „Tag der deutschen Einheit“, die letzte Fahrzeugsegnung in diesem Jahr an. Das Pilgeramt um 10.15 Uhr und die anschließende allgemeine Fahrzeugsegnung werden musikalisch umrahmt vom Harmoniemusik Welden e. V.. Das Pilgeramt wird auf die Außenbildschirme der Kirchenvorplätze und in den Mutter- und Kindraum übertragen. 

Zur Einzelsegnung aller Fahrzeuge sowie deren Begleiter, werden die Priester der Wallfahrtsdirektion mit den Ministranten durch die Reihen der parkenden Fahrzeuge gehen. Die weiträumig angelegten Parkplätze garantieren zudem eine unkomplizierte An- und Abfahrt. 

Ein Kardinal liefert Hoffnung!

Großer Bahnhof für ein großes Buch! Mit Gauweiler und Broder das neueste Buch von Kardinal Müller in St. Emmeran (Regensburg) vorgestellt! 

Hier einige Bilder: <hier klicken>

Weitere Berichte: <hier klicken>

Interview mit Prälat Wilhelm Imkamp bei Kirche in Not, 20.08.16

Prälat Dr. Wilhelm Imkamp, Wallfahrtsdirektor von Maria Vesperbild, über das vielfältige Geschehen an diesem Wallfahrtsort, die Bedeutung der Gottesmutter Maria im Leben der Kirche und die Wirkungen des Pilgerns für Leib und Seele.

Kirchenportrait der Wallfahrtskirche Maria Vesperbild

Oft kopiert, nie erreicht: Wallfahrtskalender von Maria Vesperbild

Wie in jedem Jahr erscheint zum Palmsonntag auch in diesem Jahr wieder der Wallfahrtskalender von Maria Vesperbild. Er zeigt für das Jahr 2016/17 auf 100 Seiten nicht nur die wichtigsten Termine, sondern bietet auch zahlreiche Hilfen, vom Verzeichnis der Ablässe zur Auflistung von Schriften über unsere Wallfahrt bis hin zur Dokumentation unserer Internetpräsenz und zu den Fahrplänen. So wird das moderne religiöse Serviceangebot der Wallfahrt auch zu einer Dokumentation der Volksfrömmigkeit: typisch, klassisch, ganz modern und mit viel Gefühl!
Im heiligen Jahr der Barmherzigkeit wird ganz besonders auf Beiche und Ablass hingewiesen! Dieser Wallfahrtskalender ist wohl einzigartig: ein lebendiger Überblick und Wegweiser zum Mitleben in der Volksfrömmigkeit, das ist hoch aktuell, denn: "Die Ausdrucksformen der Volksfrömmigkeit haben vieles, das sie uns lehren können und für den, der im Stande ist, sie zu deuten, sind sie ein theologischer Ort!" (EG 126).

< Hier klicken und Wallfahrtskalender jetzt kostenlos anfordern >

Maria Vesperbild auf Facebook, besuchen und liken Sie uns:

Facebook-Seite der Wallfahrt Maria Vesperbild
Google+ Seite der Wallfahrt Maria Vesperbild

Maria Vesperbild YouTube-Kanal

YouTube-Kanal der Wallfahrt Maria Vesperbild